Folge 05 – Jeannette Hagen

Mit der Schriftstellerin Jeannette Hagen einmal um die Welt! Die Tausendsassa erzählt von ihrer Erfahrung mit der Geomantie, dem Schreiben und der „leblosen Gesellschaft“. Als Flüchtlingshelfer hat sie auf griechischen Inseln in die Abgründe menschlicher Seelen geschaut, in ihren Büchern spricht sie über Gefühle. Ein Podcast über Trauer, Tod und Freude, über Liebe, Emphatie und Kunst für Demokratie. Immer wieder kommen die Menschenrechte zur Sprache. Sei es wegen Politikern in Käfighaltung, als auch vor allen Dingen bei Flüchtlingen in Gefängnislagern. Zum lachen, weinen, tanzen und schreien! Ein Hörgenuss der einfühlsamen Art.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.